Longblazer gehören zu den Modetrends des Jahres
Mode & Trends

Modetrend Longblazer: So stylst du das It-Piece

Ob in Schwarz, Dunkelblau oder Beige, einen klassischen Blazer hat so ziemlich jede Frau in ihrem Kleiderschrank hängen. Dass Blazer allerdings auch anders können, beweisen sie in dieser Saison. Die Rede ist vom neuen Modeliebling, dem Longblazer. Mit ihm hast du ein universelles Kleidungsstück zur Hand, das in der Freizeit zur Jeans ebenso passt wie zur Chino. Es zeichnet sich durch eine verlängerte Passform aus und kann bis zur Mitte der Oberschenkel reichen. Beim Schnitt hast du die Qual der Wahl: Du findest lange Blazer im Oversize-Look, in schmaler, minimalistischer Form, tailliert und gerade geschnitten. Du willst den zeitlosen Trend tragen, aber weißt nicht, welches Modell dir steht und wie du es kombinieren kannst? Ich verrate dir, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Stücke dein Longblazer-Outfit komplettieren. Übrigens: Den Jacken-Klassiker kaufst du geschickt second hand – schließlich ist der Gebrauchtkauf bei zeitlosen Stücken immer eine clevere Entscheidung. 😉

Ein doppelreihiger LongblazerOb groß oder klein: für jede Frau der richtige Longblazer

Ein Longblazer ist ein echter Geheimtipp für jeden Figurtyp: Damit er deiner Silhouette schmeichelt, kommt es vor allem auf deine Körpergröße an. Je kleiner du bist, desto kürzer sollte der Blazer sein. Mein Tipp daher für kleine Frauen: Greift zu Varianten, die bis knapp über die Hüfte reichen. Kürzer sollte der Blazer nicht sein, denn zu kurze Kleidungsstücke lassen die Beine kräftiger wirken. Für einen femininen Style sorgt ein Taillengürtel, der deine Körpermitte gekonnt zur Geltung bringt. Als große Frau kannst du bedenkenlos zu Longblazern mit einer extra langen Passform greifen.

Tipps für dein Outfit mit Longblazer

Ein offener Longblazer

Bei einem langen Blazer sollten die Schultern breiter sein als die Hüften, damit er perfekt fällt. Schmale Schultern vergrößerst du optisch mit Schulterpolstern – wie praktisch, dass diese zurzeit ein fulminantes Comeback feiern! Rundungen kaschierst du mit einem geraden Schnitt, dein Blazer sollte daher keine Taillierung, dafür aber ein langes Revers aufweisen. Letzteres verlängert deinen Oberkörper optisch. Oversize-Blazer schmeicheln auch großen Frauen, extra lässig wirken hochgekrempelte Ärmel. Wichtig: Kaufe sie stets in deiner gewohnten Größe, so bleiben die Proportionen vorteilhaft. Du möchtest eine kleine Oberweite voluminöser wirken lassen? Gut, dass es Blazer gibt, die mit Fransen, Troddeln und Stickereien auf sich aufmerksam machen. Und für Damen mit einer großen Oberweite habe ich ebenfalls einen tollen Tipp parat: Doppelreihige Longblazer tragen eher auf, daher empfehle ich euch einreihig geknöpfte Jacken, die zudem ein schmales Revers haben.

Alltagstauglich kombiniert: unterwegs mit langem Blazer

Lange Blazer lassen sich sowohl elegant als auch sportlich stylen. Wage einen gekonnten Kontrast und trage den Blazer zur Jeans im Used Look mit gewollten Rissen und Löchern. Auch eine Boyfriend Jeans ist der perfekte Partner für deinen langen Blazer. Ein schlichtes weißes Shirt dazu und du bist für verschiedene Anlässe perfekt gekleidet. Am Abend ziehst du spitze Pumps an, tagsüber passen Sneakers oder Schnürschuhe mit Budapester-Muster. Sie bringen klassisches Understatement in deinen Look. Liebst du Kleider? Der Blazer im Langformat versteht sich hervorragend mit schmalen Maxikleidern und lässigen Booties. Extratipp: Wage einen Mustermix und kombiniere einen Karoblazer zum Blümchenkleid. Bleibst du in einer Farbfamilie, entsteht ein unwiderstehliches Ensemble.

So kann man einen Longblazer kombinieren

PRODUKTE: Booties: Comptoir des Cotonniers – Kleid: Esprit – Blazer: Hallhuber – Shirt: Hollister – Jeans: COS – Sneakers: Paul Green (alles ubup.com)

Ein Longblazer wird mit Sicherheit ein Lieblingsteil in deinem Kleiderschrank und begleitet dich durch alle Jahreszeiten. Welcher Style ist dein Favorit? Erzähl uns davon in den Kommentaren!

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN...