Midirock
Fashion Tipps

Mach mal halblang – Die 3 wichtigsten Stylingtipps für deinen Midirock

Für mein Thema in dieser Woche mach ich mal schön halblang. Der Midirock (= ein Rock, der bis über die Knie reicht) ist mein absoluter Rock-Liebling, weil er so vielseitig und wandelbar ist. Er betont unsere Vorzüge und kaschiert die Körperpartien, die manch einer nicht so gern an sich mag. Aber wie stylst du den Midirock richtig? Ich habe ein paar Tipps und Tricks für dich zusammengetragen. Damit kann nichts mehr schief gehen.

So stylst du deinen Midirock richtig

SCHUHE – Hohe Hacken oder Sneakers?Midirock - Sneakers

High Heels sind der Favorit beim Midirock. Sie strecken das Bein und man sieht mit dem Rock nicht zu klein aus. Die Gefahr besteht ja bei halblangen Röcken. Im Winter kannst du auch sehr gut hohe Stiefel oder Stiefeletten zum Rock kombinieren. Wenn du es eher lässig magst, kannst du deinen Midirock natürlich auch mit bequemen Sneakers oder Schnürschuhen tragen. Mittlerweile ist ja sowieso alles erlaubt und dieser Stilbruch lässt dein Outfit lässig und cool wirken.

HIGH WAIST – aber bitte mit Taille

Midirock - RöckeDie wichtigste Regel für einen Midirock: Am schönsten sieht er aus, wenn du ihn in der Taille trägst. Zum einen zaubert er eine schöne schmale Taille und somit auch eine umwerfende Silhouette und zum anderen wirken die Beine länger, wenn der Rock schon in der Taille beginnt. Das gilt übrigens auch, wenn du nicht Size Zero trägst. Noch ein kleiner Tipp: Wenn du möchtest, dass deine Beine schlanker wirken, trage am besten ein weiteres Modell in der A-Form und lass den Rock auf der halben Wade enden. Dann wird der schmalste Teil des Beines, nämlich die Fesseln betont. Solltest du deinen Midirock mit flachen Schuhen kombinieren, dann ist ein perfekter Sitz in der Taille übrigens Pflicht, sonst werden deine Beine optisch verkürzt.

OBERTEIL – körperbetont oder weit?Midirock - Pullover

Puh, das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Das kann eigentlich jeder so machen, wie er es lieber mag. Wenn du lieber enge Shirts trägst, kannst du sie natürlich auch perfekt zu deinem Midirock kombinieren. Aber auch Blusen oder etwas weitere Pullover können sehr hübsch aussehen. Was du aber unbedingt beachten solltest: Verdecke mit deinem Oberteil nicht die schmale Taille, die der Rock dir zaubert. Sonst siehst du ganz schnell aus wie eine Matroschka. Als Faustregel gilt also: Je ausladender der Rock ist, umso enger sollte das Oberteil sein. Aber egal ob nun eng oder weit, das Oberteil sollte auf jeden Fall nicht zu lang sein. Zur Not kannst du es einfach in den Rockbund stecken.

Dann bleibt mir nur noch, dir viel Spaß bei der Suche nach dem perfekten Midirock-Look zu wünschen. Zum Abschluss gibt es von mir noch ein wenig Inspiration:

Get the Look - Midirock

OUTFIT ELEGANT: Pullover: Boss by Hugo Boss – Gürtel: Esprit – Blazer: Laurel – Tasche: Etienne Aigner – Stiefel: Lauren by Ralph Lauren – Rock: Vera Mont OUTFIT LÄSSIG: Pullover: Herzensangelegenheit – Tasche: Patrizia Pepe – Sneakers: Adidas – Rock: Zara OUTFIT COOL: Sonnenbrille: Ray Ban – Lederjacke: New Look – Schal: Seeberger – Tasche: Trussardi – Stiefeletten: Tamaris – Gürtel: Liebeskind Berlin – Rock: Mint & Berry (alles ubup.com)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN...

KEINE KOMMENTARE

    KOMMENTAR HINZUFÜGEN