Leder
Fashion Second Hand Tipps

Herbsttrend Leder oder: „Hallo Herbst, ich habe dich erwartet.“

In der vergangenen Woche zeigte sich der Herbst bei uns von seiner besten Seite und ich habe die Gelegenheit für einen ausgedehnten Herbstspaziergang genutzt. Dafür habe ich meinen Lieblingsbegleiter für diese Jahreszeit aus dem Schrank geholt: Meine geliebte Lederjacke. Ich habe sie vor vielen Jahren erstanden und freue mich jedes Jahr, wenn die Tage wieder kühler werden und ich sie aus dem Schrank zaubern kann. Ich bin ja sowieso der Meinung, dass eine Lederjacke umso schöner wird, je öfter man sie trägt. Was hab ich ein Glück, dass Leder in diesem Jahr wieder DAS Trendmaterial für den Herbst ist.

Leder: Der Trend im Herbst 2017

Leder - Get the Look

OUTFIT: Tuch: Abercrombie & Fitch – Sonnenbrille: Jil Sander – Mantel: H&M – Pullover: H&M – Jeans: Abercrombie & Fitch – Schuhe: Vagabond – Gürtel: Campus by Marc O’Polo – Tasche: Fritzi aus Preußen (alles ubup.com)

In dieser Saison ist ledertechnisch fast alles erlaubt. Besonders im Trend liegen Ledermäntel, gern auch in schwarz. Bei den Designern ist in diesem Herbst ein Kopf-bis-Fuß-Leder-Look sehr beliebt. Ich persönlich finde das aber etwas merkwürdig und habe mich bei meinem Outfit-Vorschlag dann doch eher auf einen Haupt-Akzent aus Leder konzentriert. Da der Herbst noch ganz jung ist und die Tage noch nicht ganz so kalt sind, habe ich mich für einen hellen Wildledermantel entschieden, den ich mit einem kuscheligen Wollpullover und einer lässigen Jeans kombiniert habe. Die Handtasche setzt einen kleinen Farbakzent.

Leider muss man für eine nagelneue Lederjacke meist viel Geld hinblättern. Da kommen wir ins Spiel. Artikel aus Leder sind nämlich wie gemacht dafür, als Second Hand-Stück ein zweites Leben zu beginnen. Dann müssen sie nicht mal teuer sein und man tut auch noch etwas Gutes damit. Schließlich ist Leder ja ein tierisches Produkt und da wäre es doch schlimm, wenn eine Lederjacke in der Tonne landet, nur weil sie ihrem ersten Besitzer nicht mehr gefällt oder ihm nicht mehr passt. Und mit der richtigen Pflege sind Taschen, Schuhe, Gürtel oder eben Jacken aus Leder ausgesprochen langlebig und bereiten ihrem Besitzer lange Freude.

Pflege mich und ich liebe dich für immer

Leder Jacke 2

Meine Lieblingsjacke 😉

Wenn du deine Leder-Artikel regelmäßig pflegst, z. B. mit einem Lederfett oder einer passenden Lederpflege, verzeihen sie dir fast alles. Solltest du nach dem Herbstspaziergang doch mal fiese Wasserränder an deinen Lieblings-Boots finden, kannst du diese meist ganz schnell mit einem Mikrofasertuch und etwas destilliertem Wasser beseitigen. Sprühe das Wasser jedoch nie direkt auf das Leder, sondern immer auf das Tuch und wische dann damit vorsichtig über den Fleck in Richtung der Lederstruktur. Verwende auf keinen Fall einfache Seifen und zu starke oder ölhaltige Reinigungsmittel (z. B. Baby-Öle). Sie verschließen die Poren des Leders und es wird trocken und rissig.

Wenn das Leder nass wird, lass es an der Luft trocknen. Schütze das Kleidungsstück dabei unbedingt vor Sonnenlicht und halte es auch von der Heizung fern. Denn auch das macht Leder trocken und brüchig. Wenn das Leder getrocknet ist, behandle es mit einer entsprechenden Pflege.

Damit es gar nicht soweit kommt, imprägniere deine Lederkleidung vor dem ersten Tragen mit einem Imprägnierspray. Das bekommst du in der Drogerie und es beugt einer Durchnässung deiner Lieblingsstücke gut vor.

So, ich werf mir jetzt mal schnell meine Lieblingsjacke über und mache noch einen Herbstspaziergang. Bis bald!

Leder - Jacken

Natürlich sind auch Kunstlederjacken eine gute Alternative. Unsere Kunstlederjacken findest du hier.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN...

KEINE KOMMENTARE

    KOMMENTAR HINZUFÜGEN