Designermode
Fashion Tipps

Herbst/Winter-Trends 2016

Der Sommer 2016 naht sich seinem Ende und wir Modejunkies von ubup haben natürlich schon einige Trendtipps für die kommende Saison: Herbst/Winter.

 

Was sind die Trends im Herbst & Winter?

weite Ärmel

Generell gilt: Je bequemer, desto besser.

Knallenge Hosen und Pullis gehören in diesem Jahr in die hintere Ecke des Kleiderschranks. Dafür erobern weite Hosen (wie die Culotte) und XXL-Ärmel die Modewelt.

Ebenfalls gern gesehen: Warme und weiche Stoffe wie Samt.

Cape

Wie auch schon bei den Hosen ist in Sachen Oberbekleidung Gemütlichkeit angesagt. Capes, Kapuzenpullover und der praktische Lagenlook sollen den Herbst und kommenden Winter dominieren.

KaromusterWer bei dem Wort „Karomuster“ an altmodische, dicke Holzfällerhemden und Bob, den Baumeister, denkt – der sei eines Besseren belehrt. Das Karomuster ist zurück. Und es kann auch anders.

SteppjackeWas wurde sie nicht verschmäht und belächelt! Die Daunenjacke, auch bekannt als „Michelin-Männchen-Jacke“, ist rehabilitiert. In diesem Herbst/Winter werden Daunen- und Steppjacken wieder gern gesehen. Und seien wir doch mal ehrlich…. Irgendwie haben sie doch auch etwas.

Puderton

Es wird zart: 2016 dominieren leichte Farben wie Pastell- und Pudertöne die Laufstege der Stadt.Glanz&Glitter

Ein weiteres Musthave in diesem Herbst & Winter: Glanz und Glitter. Ein Trend, den ich absolut nachvollziehen und ausnahmslos empfehlen kann.

Rüschen

Rüschen, Schluppen, Schleifen – es ist was los am Hals der Frau.

Mein Favorit ist diese Damen Bluse von St. Emile: Eine klassische Rüschenbluse, die zudem mit ihrem modernen Karomuster überzeugt. Dazu eine weite Jeans mit umgeschlagenen Hosenbeinen und einen schlichten Pump, perfekt.Blumenhose

Wenn die Blumenpracht des Sommers verblüht, muss man (bzw. Frau) sich eben Abhilfe verschaffen. Der Herbst-/Wintertrend 2016: Blumen, soweit das Auge reicht.

 

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN...

KEINE KOMMENTARE

    KOMMENTAR HINZUFÜGEN