Figurtypen_Rock-ABC

Figurtypen: Das große Rock-ABC

Der Frühling naht und es wird wieder Zeit, ein wenig Bein zu zeigen. Wie du dich gekonnt in Szene setzt und dabei deine Vor- und Nachzüge geschickt betonst oder eben nicht, erfährst du heute in unserem Figurtypen-Tutorial zum Thema Röcke.

Rock-ABC nach Figurtyp

Die optimale Passform von A bis X

Also, fangen wir von vorn an.

Bist du Figurtyp A? Schmaler Brust- und Schulterumfang bei etwas weiterem Po- & Hüftbereich? Prima, betone deine Kurven mit einem leicht ausgeweiteten, fließenden Rock. Der steht dir am besten.

Figurtyp H ist eher stark und gleichförmig gebaut: Schulter- und Po- & Hüftumfang sind ähnlich, die Körpermitte normal bis weit. Hier ist ein Bleistiftrock empfehlenswert, er geht deinen geraden Figurlinien elegant nach, ohne dass sie zu kompakt wirken.

Typ I ist eher schmal und gleichmäßig gebaut, sodass ein voller, ausgestellter Rock die beste Wahl ist. Er zaubert eine wunderbar weibliche Kontur.

Figurtyp O hat eine runde Körpermitte mit einer eher breiten Taille. Gerade, fließende (nicht zu enge) Röcke gleichen die Körpermitte aus und können eine schöne Taille mogeln.

Röcke nach Figurtypen
Optimale Rockpassform von links nach rechts: Typ A, H, I, O, V, X, 8

Frauen mit einer Figur in V-Form (oben breiter als im Po-Bereich) können Röcke wählen, die Details tragen und leicht ausgestellt sind. So zeichnen sie den etwas weiteren Schulterbereich ganz einfach nach.

Kurvenreiche Frauen mit ausgestelltem Po-/Hüftbereich, breiten Schultern und schmaler Taille sollten ihre Körperform (Figurtyp X) mit einem Rock in A-Linie ausbalancieren, um einen schönen Gegenpol zu den Schultern zu formen.

Frauen mit einer Figur, die an eine 8 erinnert (Kurven im Brust-, Po- & Hüftbereich), sollten keine zusätzlichen Linien kreieren, sondern einfach die natürlich vorhandene Kontur nachzeichnen mit einem relativ geraden Rock.

Für kleine Frauen sind übrigens generell Röcke empfehlenswert, die nicht über das Knie hinausgehen und nicht zu viel Volumen haben. Sonst verlieren sie an Körpergröße.

Und was denkst du?

Was sind deine Erfahrungen beim Rockkauf? Hast du weitere Anregungen für figurgerechte Kleidung? Schick sie mir an newsletter@ubup.com oder antworte einfach auf diesen Blogpost. Ich freue mich darauf!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.